Hallo ihr Lieben,

habt auch ihr in eurer Küche ein ständiges und anhaltendes Platzproblem? Dann geht es euch wie mir, denn ich habe wirklich große Probleme, alles Nötige in meiner kleinen Küche zu verstauen. Gerade Geschirr und Gläser sind da ja so eine Sache. Denn das nimmt nicht nur viel Platz weg, sondern ist noch dazu zerbrechlich. Zumindest für meine Weingläser habe ich zuletzt aber eine super gute Lösung gefunden, nämlich einen total smarten weinglashalter, den ihr zum Beispiel einfach an der Unterseite eures Oberschrankes befestigen könnt, so wie ich es getan habe. Die Gläser sind dadurch nicht nur sicher aufbewahrt, noch dazu wird auch im Schrank Platz frei, den ihr dann anderweitig nutzen könnt. Für diese smarte Lösung gibt es von mir an dieser Stelle auf jeden Fall einen Daumen hoch. Und jedem von euch kann ich nur empfehlen, dieses tolle Teil nachzukaufen – ich jedenfalls bin absolut überzeugt!

Darf es auch noch ein neues Weinregal sein?


Nicht nur den neuen Gläserhalter darf ich neuerdings mein Eigen nennen, dazu habe ich mich auch endlich mit einem schönen Weinregal ausgestattet. Das ist jetzt gar nicht so ein Riesending, sondern einfach eines, das auch in meine kleine Wohnung passt. Es ist sogar echt platzsparend und bietet dennoch Stauraum für so einige Weinflaschen, die vorher sonst bei mir immer auf der Erde stehend eingestaubt sind. Und das wird doch irgendwie einfach Wein nicht gerecht, oder? Ich finde, Wein ist so etwas Edles, man bezahlt bereitwillig ja schon den einen oder anderen Euro für einen Dreiviertel Liter Flüssigkeit. Und da darf der Wein doch dann auch einmal einen etwas schöneren Platz finden, als den auf dem Küchenboden, findet ihr nicht? Ich jedenfalls freue mich nun jeden Tag über das Regal – und dann hat sich der Kauf doch allemal gelohnt.