Das Raucherverhalten hat sich in den letzten Jahren verändert. Erinnert ihr euch noch an die Zeiten, in denen wir Tabakwerbung im Fernsehen und an jeder x-beliebigen Bushaltestelle und Litfasssäule gesehen haben? Auch die öffentlichen Räume, in denen wir einst frei die Zigarette zünden konnten, haben sich mit der Zeit extrem eingeschränkt. Das mag Nicht-Rauchern enorm zu Gute kommen. Sie sind nun keinem vermeintlichen Gestank von Tabakgeruch und Rauch ausgesetzt und haben auch nicht mehr das Gefühl, passiv an der Zigarette mitzurauchen.

Dass Raucher auch an öffentlichen Orten noch immer genauso gerne rauchen würden wie früher, ist ihnen trotzdem nicht zu verübeln. Seit einiger Zeit gibt es nun endlich die Lösung: E-Zigaretten bieten einen Kompromiss, bei dem die Wünsche und Bedürfnisse aller berücksichtigt werden. Gestank und unangenehme Gespräche über das Rauchen Ade: E-Zigaretten machen das Leben aller entspannter.